Neuigkeiten 

2. Hundekotbeutel-Spender für Wendschott

 

Wir haben einen 2. Hundekotbeutel-Spender, nach ersten Unstimmigkeiten mit der Stadt Wolfsburg, in Wendschott aufgestellt. In Absprache mit dem Geschäftsbereich Straßenbau- und Projektkoordination wurde ein geeigneter Standort an der Fasanenstraße / Bergmannskamp gefunden. Wir freuen und sehr, dass der Neu-Wendschotter Marian Wilke, die Betreuung für den Spender übernimmt.  Es wäre schön, wenn die Wendschotter Hundehalter von dem Spender gebrauch machen und somit die Wege und Grünflächen sauber bleiben. 

 

Unsere Forderung „Verzicht auf Straßenausbaubeiträge“ nimmt Fahrt auf und wir freuen uns auf die Unterstützung der FDP

 

Nachdem wir das Thema „ Verzicht auf Straßenausbaubeiträge“ angestoßen haben, scheint sich nun auch bei den Parteien und gewählten Ratsmitglieder etwas zu bewegen. Auch Ratsherr Marco Meiners hat das Niedersächsische Kommunalabgabengesetz nun auch zur Kenntnis genommen und will einen Antrag im Rat einbringen. Einen Antrag, der aus unserer Sicht nach dem anhaltenden Ärger in der Bevölkerung längst überfällig ist. Viele Straßen in Wolfsburg sind in die Jahre gekommen. Straßensanierungen werden daher vermehrt erforderlich sein, damit verbundenen sind sehr hohen Kosten für die Anlieger. Viele Bürger werden in Zukunft finanziell schlichtweg überfordert sein, Rücklagen und Altersversorgungen werden dafür herhalten müssen. Hier dürfen die Anlieger nicht allein gelassen werden. Die B.G.W appelliert an alle Ratsmitglieder, über Parteigrenzen hinweg, den Antrag der FDP zu unterstützen Eine Gegenfinanzierung sollte den Finanzexperten in der Verwaltung gelingen. Wie wird eigentlich die Sanierung der Heinrich-Nordhoff-Str. finanziert?  Werden auch hier die Anlieger zur Kasse gebeten fragt sich die B.G.W?

 

Wir unterstützen die Wegegemeinschaft „ Jägerweg“ 

 

Auch wir waren sehr überrascht aus der Zeitung zu erfahren, dass die Fläche zwischen Niedersachsenhaus, Grashof, Jägerweg und Schule bebaut werden soll. In der letzten Ortsratssitzung hat unser Mitglied Klaus-Dietrich Kurtz unseren Standpunkt verdeutlicht. Wir sind, nach dem jetzigem Kenntnisstand, gegen eine Bebauung der „Inneren Ortslage“. Es muss ein Gesamtkonzept für Wendschott her. Die Schule und der noch nicht eröffnete Kindergarten haben bereits ihre Kapazitäten ausgeschöpft. Die Bürger mit ihren voll gelaufenen Kellern bei Regen, haben bis heute keine zufriedenstellende Antwort von der WEB erhalten. Die Wendschotter wollen und müssen in Ihrem Dorf gestallten dürfen. Solange die Bürger nicht miteinbezogen werden, können wir keine Bebauung unterstützen. Die Weggemeinschaft ist hier auch gerne zu Gesprächen bereit. Wer die Gemeinschaft im Jägerweg unterstützen möchte kann sich gerne in die Unterschriftenliste eintragen. Die Liste kann ausgedruckt werden oder Ihr könnt Euch an der Bushaltestelle eintragen.

 

Ansprechpartner und auch Empfänger der Unterschriftenliste ist Familie Klein, Email: ty.klein@arcor.de

 

Unterschriftenliste Jägerweg
Unterschriftenliste Jägerweg.pdf
PDF-Dokument [292.8 KB]

Wir fordern einen Verzicht der Stadt Wolfsburg auf Straßenausbaubeiträge

 

Die Satzung der Stadt Wolfsburg für straßenbauliche Maßnahmen muss geändert werden.   

Von der Verwaltung und einzelnen Ratsmitgliedern wird immer wieder darauf hingewiesen, dass die Stadt Wolfsburg gesetzlich verpflichtet ist, Straßenausbaubeiträge zu erheben. Straßenausbaubeiträge sind im § 6 des Niedersächsischen Kommunalabgabegesetz (NKAG) geregelt. Nach dem Gesetz können  Kommunen zur Deckung ihrer Ausgaben, Beiträge erheben. Die Erhebung dieser Beiträge liegt ausschließlich im Ermessen der Stadt Wolfsburg. Der Rat der Stadt Wolfsburg hat diese Satzung (Satzung über die Erhebung von Beiträgen für Straßenbaulichemaßnahmen) am 14.12.2005 erlassen. Die BürgerGemeinschaftWendschott fordert die im Rat vertretenen Parteien auf, die Satzung zu ändern und bürgerfreundlich zu agieren. Kommunen wie Buxtehude und Winsen / Aller haben die Straßenausbaubeiträge schon abgeschafft.  Es kann doch nicht sein, dass Straßen wie bald in Wendschott und aktuell in Sandkamp durch starkes Verkehrsaufkommen wie Pendler, Busse und Baufahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen werden und die Anlieger dann die Kosten dafür tragen sollen. Am 24.05.18 wird die B.G.W einen entsprechenden Antrag im Ortsrat einbringen. 

 

 

Ohne Euch geht es nicht!!! 

 

Bericht aus der Wolfsburger Nachrichten vom 24.04.18. 

Du für Dein Dorf!

 

Wir hoffen, ihr habt alle unseren Flyer erhalten. Wir haben uns vor 2 Jahren gegründet und uns zum Ziel gesetzt die politische Arbeit den Bürgern etwas näher zubringen. Leider interessieren sich die meisten Menschen erst für ein Problem, wenn es vor der eigenen Haustür ist, das wollen wir ändern. Was in unserem Dorf passiert geht uns alle an. Dazu gehört aber auch ein intaktes Dorfleben, was wir fördern wollen. Wir haben viele tolle Vereine in Wendschott, die wir auch gerne unterstützen wollen, z.B. haben wir 2017 das Ferienprogramm für Kinder ins Leben gerufen. Auch durch eigene Veranstaltungen (Wendschotter Herbst, Flohmarkt) wollen wir mit den Bürgern in Kontakt treten. Damit mehr Vielfalt in unseren Verein kommt, brauchen wir Dich! Jedes Mitglied darf sich einbringen. Auf unseren Sitzungen sind immer alle Mitglieder herzlich willkommen.

 

So... genug der Worte, kommt einfach vorbei und lernt uns kennen.

Flyer - WENDSCHOTT: Ein Teil von Dir!
IMG_20180422_0001.pdf
PDF-Dokument [8.2 MB]

Wir wollen LICHT !!! 

 

Das ist das Motto von unserer Unterschriftenaktion, die am 01.04.2018 startet. 

 

Bereits in der Vergangenheit wurden Anträge eingereicht, um für die Sicherheit der Wendschotter Bürger eine Beleuchtung anzubringen. Es geht in erster Linie um den Rad-/Fussweg zw. Wendschott Bergmannskamp und Westumgehung Richtung Vorsfelde. Dieser Weg wird von Schulkindern zum Schulzentrum Eichholz genutzt, sowie von vielen Berufstätigen und Spaziergängern. In der dunklen Jahreszeit ist es dort nicht beleuchtet und sehr gefährlich für alle Beteiligten. Ein Antrag der B.G.W im letzten Jahr wurde wieder abgelehnt. Da es sich hier um keinen ausgewiesenen Schulweg handelt, ist laut der Stadt Wolfsburg keine Beleuchtung notwendig. Im Zuge dieser Aktion wurden wir von vielen Wendschotter Bürgern aufmerksam gemacht, dass ebenfalls keine Beleuchtung vorhanden ist auf der Verlängerung Alte Schulstraße Richtung Aldi. Auch hier besteht der dringende Bedarf einer Beleuchtung, da es sich um die Anbindung an das Neubaugebiet Wildzähnecke handelt. 

 

Dafür wollen wir kämpfen!!! 

 

Ab dem 01.04.18 werden Unterschriftenlisten ausliegen, bei Zilis; in der Eisdiele Licata; an der Bushaltestelle in der Dorfmitte sowie auf Facebook. Über die Plattform www.change.org kann auch unsere Online-Petition unterstützt werden. Die gesammelten Unterschriften wollen wir im Mai, mit einem erneutem Antrag der Stadt Wolfsburg übergeben.

 

Unterschriftenliste zum Ausdrucken bitte bis zum 01.05.2018 bei uns einreichen! 

Wir wollen LICHT
Unterschriftenliste PDF Wir wollen LICHT[...]
PDF-Dokument [120.4 KB]

Wir wollten doch nur ganz schnell unseren 2. Hundekotbeutel-Spender aufhängen

 

Leider haben wir die Rechnung ohne die Verwaltung gemacht. So einfach wie es mit dem 1. Behälter war, ist es leider nicht mehr.

 

Wir werden nach den Osterfeiertagen mit der Stadt in Kontakt treten und hoffen eine einvernehmliche Lösung zu finden. Sobald es etwas Neues gibt, erfahrt Ihr es!!! 

 

 

Wir sind als Verein eingetragen!!! 

 

Ab sofort dürfen wir uns offiziell BürgerGemeinschaftWendschott e.V. nennen.

 

Wir freuen uns sehr auf Eure Mitgliedschaft und Unterstützung. 

Den Mitgliedsantrag findet Ihr unter dem Reiter Mitgliedschaft/Spenden. 

Kommunalwahlen 2016

 

Dank Euch haben wir es geschafft, einen Sitz im Ortsrat von Wendschott!

 

Da es keine klare Mehrheit im Ortsrat gibt, werden die beiden Kandidaten zum Ortsbürgermeister, Siggi Leu (CDU) und Norbert Batzdorfer (Grüne), Gespräche mit den Parteien und uns führen und versuchen eine Mehrheit zu bilden. Wir gehen an diese Gespräche unvoreingenommen heran und hoffen das Beste für Wendschott zu erreichen. Unsere Unterstützer dürfen an dieser Entscheidung natürlich mit Teil haben.  Also, es bleibt spannend!! 

 

Wahlbeteiligung für den Ortsrat Wendschott.

Ortsratmitglieder in Wensdchott.

Sitzverteilung im Ortsrat Wendschott.

Artikel aus der Wolfsburger Allgemeinen vom 19.08.2016

Bericht aus der Wolfsburger Nachrichten vom 17.08.2016

19.05.16

 

Die Geschwindigkeitsmesstafel in der Velstover Straße hängt! Wir hoffen, dass es Abhilfe schafft und langsamer gefahren wird! 

17.05.16

 

Bürger der Velstover Straße haben uns um Hilfe gebeten, viele Baufahrzeuge fahren mit zu hoher Geschwindigkeit. Zudem ist diese Straße keine offizielle Zufahrt zum Baugebiet. Das Problem ist bekannt und wurde auch schon angesprochen, bisher leider ohne Erfolg. Wir konnten heute bei der Stadt Wolfsburg erreichen, dass demnächst eine Geschwindigkeitsmesstafel angebracht wird. Nach der Auswertung der Messdaten prüft die Stadt Wolfsburg weiteren Handlungsbedarf. Des weitern haben wir Baufirmen, die in der Straße des Öfteren gesehen wurden, gebeten doch bitte die Baustraße ab Einfahrt Aldi zu nutzen. Wir bleiben dran!

 

Artikel aus der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung vom 14.05.16

Wir haben uns am 04.04.2016 gegründet.